Mo. + Fr. von 12:00 - 14:00
Mi. 9:00 - 11:00
+49 (0) 5234 - 87 - 22 09

Online Kontaktformular

Versandservice

Ernährung

Ayurveda

Im Ayurveda gilt Nahrung als Medizin

Krankheit ist nach der Lehre des Ayurveda Ausdruck eines Ungleichgewichts. Die Praktizierenden der ayurvedischen Lehre vertreten die Ansicht, dass sich durch die richtigen Speisen viele Beschwerden bessern oder sogar ganz beheben lassen.

Nach dem Ayurveda besteht der Mensch aus den fünf Elementen Erde, Wasser, Feuer, Luft und Äther. Auch die Nahrung setzt sich aus den fünf Elementen, den sogenannten Bhutas zusammen; sie garantieren den Bestand dieser Elemente im Körper und füllen sie immer wieder auf.

Grundlage für das Verständnis des Ayurveda sind die drei Doshas. Hierbei handelt es sich um energetische Grundprinzipien, die die Wechselbeziehung des Menschen mit seiner Ernährung und der gesamten Umwelt erklären.