Mo. + Fr. von 12:00 - 14:00
Mi. 9:00 - 11:00
+49 (0) 5234 - 87 - 22 09

Online Kontaktformular

Versandservice
product.html

Räuchergefäss aus Messing ca 8 cm im Durchmesser und 2,5 cm hoch, zusammengesetzt aus Siebablage für die Räucherkohle und Auffanggefäss für die Asche.

Räuchern mit Räucherkohle:

1. Die Räucherkohle muss man draußen (wegen dem Ruß) anzünden und etwa 10-15 Minuten abwarten bis die Kohle komplett rot mit einer hellgrauen Schicht wird. Hierzu empfehlen wir unsere spezielle schnellanzündende Kohle und eine Zange oder einen Löffel für das bequeme und sichere Anzünden. Im Freien ist die Brennzeit von Kohle durch den Wind und die Temperatur verkürzt, das gilt auch für die Shischa. Den Durchmesser von Kohle empfehlen wir immer 33 mm,  bei kleinen Räuchergefäßen einen Durchmesser von 27 mm.


2. Man legt die Kohle in das Räuchergefäß oder Shischa erst dann, wenn sie schon ganz "rot" auf einem Gitter oder Räuchersand (Feuersand) sind. Der Sand verringert das Verschmutzen von Räuchergefäß, sowie hilft die Hitze-Entwicklung der Kohle zu vermindern. Auf die heiße Kohle wird Weihrauch in angemessener Menge gelegt, zum Anfang reicht "Tropfenmenge". Das Räuchergefäß wird sehr heiß, wir empfehlen deswegen einen speziellen Untersetzer mit zu bestellen oder einen Untersetzer aus Ihrer Küche dafür zu verwenden.

Hinweis: Man muss immer ganz vorsichtig sein und die Kohle abkühlen lassen (mindestens 2-3 Stunden) und nicht sofort in den Abfall werfen! Den Raum immer nach dem Räuchern auslüften lassen!

 

Räuchergefäß 8 cm im Durchmesser, 2,5 cm hoch

Hersteller:
Art.Nr.: 840105
EAN: 840105
Gewicht: 0,13 KG
9.299969 9,30 € *